Einbruchschutz Tipps

Schwachstellen an Türen und Fenstern sind häufig wie eine Einladung für Diebe. Die Anzahl von Einbrüche ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen, weil die mangelhafte Sicherheitstechnik der deutschen Häuser den Einbrechern es einfach macht. Deshalb ist Einbruchschutz eine kluge Investition um Ihr Eigentum sicherer zu machen.

Um den Dieben keine Chance zu geben sollte man folgende Punkte in Betracht nehmen. Prävention ist besser als Nachsorge. Am besten sollte man mit den Türen und Fenster anfangen, weil diese am meisten mit Einstiegversuche betroffen sind.

So sichern Sie Ihre Fenster und Türen:

  • auch bei einer kurzen Abwesenheit immer Haustüren, Fenster Balkon- und Terrassentüren schließen;
  • Tür immer zweifach abschließen;
  • auf Kipp stehende Fenstern, Balkon- und Terrassentüren sind für Einbrecher eine leichte Gelegenheit einzudringen;
  • falls möglich keinen Hausschlüssel oder Wohnungsschlüssel  niemals irgendwo draußen verstecken;
  • wenn Sie eine Tür mit Glasfüllung haben, lassen Sie den Schlüssel nie innen stecken;
  • falls Sie den Schlüssel verlieren, lassen Sie sich schnellstmöglich den Zylinder auswechseln;
  • achten Sie darauf das keine Leitern oder Kletterhilfen draußen im Garten stehen;

Erforderlich ist natürlich auch die Nachrüstung von Türen und Fenster mit Mechanischen Sicherheitsmaßnahmen, wie z.B.

  • einbruchhemmende Beschläge an Fenstern und Türen;
  • abschließbare Fenstergriffe;
  • einbruchhemmende Verglasung;
  • einbruchhemmende Schließbleche;
  • einbruchhemmende Schlösser;
  • Querriegelschloss;
  • Stabiler Türrahmen;
  • Schlüsseltresor;
  • Zusatzschloss;

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung um unverbindlich beraten zu werden. Wir bieten Ihnen auch einen kostenlosen Sicherheitscheck.

0151 - 57010013

Einbruchschutz

Mehr Informationen über uns finden Sie auf unserer Schlüsseldienst Seite.